Schwerer Anfang mit Komoot

Hier werden Fragen zu der Bedienung von Komoot behandelt
Benutzeravatar
salearborist
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2021, 09:30
Wohnort: Alb Donau Kreis
Kontaktdaten:

Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von salearborist »

Habe zwecks Navigation Komoot auf dem Huawei P30 Pro mit Weltkartenpaket installiert.

Plane am Notebook die Tour, übermittle sie an das Smart Phone. Dort wird die Tour offline verfügbar gemacht.

Vor wenigen Tagen eine mir bekannte Tour mit Streckenlänge 17 km ausgewählt - wurde dann von Komoot auf völlig unbekannte Strecken geschickt - letztlich 22 km gefahren.
Mir wurde am Display lediglich per Pfeil die Richtung angegeben - auf dem Kartenausschnitt wurde statisch die anfängliche Karte gezeigt. Da ich die Strecke gut kenne habe ich das Ziel erreicht - aber mit ständiger Hinweisung auf einen anderen Weg.
Die Entfernungsangaben stimmten nicht überein mit der tatsächlichen Strecke.
Nach Beendigung habe ich auf dem Kartenausschnitt eine ganze Reihe dünner roter Linien gesehen - die aber mit der gefahrenen Tour nicht überein stimmen können.

Meine Erfahrungen mit mobiler Navigation ist nicht hoch, zwei Garmin Montana und Oregon Geräte habe ich nach wenigen Tagen wieder verkauft - schaffte es nicht dort irgendwie die Streckenführung live angezeigt zu bekommen.

Benötige bitte Hilfe wie ich die Komoot Navigation richtig bedienen kann - muss ich dazu die Premium Mitgliedschaft abschliessen?
Benutzeravatar
Walter
Administrator
Beiträge: 411
Registriert: 20.10.2020, 00:38
Wohnort: Guia de Isora
gab  Danke: 99 mal
bekam Danke: 61 mal
Kontaktdaten:

Re: Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von Walter »

@salearborist Es ist schwierig nachzuvollziehen, was passiert ist.

Die Premium Version braucht man nicht zum Navigieren.

Bei der Streckenführung gibt es am Handy zwei unterschiedliche Darstellungen:

Einmal in Fahrtrichtung und einmal eingenordet. Das kannst du mit einem Klick verändern:
Screenshot_20210923-121021_Komoot.jpg
Leider verändert sich die Darstellung immer dann auf Norden, wenn man am Handy zoomt. Das ist hier im Forum schon von Anfang an bemängelt worden, aber Komoot hat es bisher leider nicht so geändert, dass der User sich für eine der beiden Optionen entscheiden kann und die Darstellung dann fix bleibt.

Vielleicht hat dich das verwirrt?

Probiere doch noch ein paar Touren und melde dich dann noch einmal, ob es nun besser klappt...
Schöne Grüße
Walter (Admin)

-------------------
Erst die Freizeit, dann das Vergnügen :lol:
Benutzeravatar
OliB
Beiträge: 55
Registriert: 08.07.2021, 09:51
Wohnort: Zuhause
bekam Danke: 14 mal
Kontaktdaten:

Re: Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von OliB »

Hi
Ferndiagnose ist immer nicht einfach.
Vermutungen hoffen hier auf Besserung...
Erstmal, welche Einstellungen hast du gemacht; heißt welche Art Fortbewegung? Normales Rad? E-bike? Wandern? Rennrad?
Welche Fitness hast Du gewählt?
Vielleicht bringt eine evtl. Korrektur hier schon was?
Nach meiner letzten Tour sehe ich keine roten Linien (kenn ich gar nicht :nein: ) --> https://www.komoot.de/tour/472961835/zoom
Zitat aus dem www.:
Was bedeuten rote Linien bei Komoot?
Maßgeschneiderte Schwierigkeitsgrade für jede Sportart. Egal ob dein Herz beim Mountainbiken, Wandern oder anderen Outdoor-Sportarten höher schlägt, komoot bietet für jede Sportart maßgeschneiderte Schwierigkeitsgrade. Eine Tour ist entweder als leicht (blau), mittelschwer (rot) oder schwer (schwarz) markiert.


Die Premiumversion braucht keiner... m.M.
"..ab einem gewissen Alter sollte einem einiges einfach egal sein; ich habe dieses Alter erreicht"
(Th. Gottschalk)
Benutzeravatar
salearborist
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2021, 09:30
Wohnort: Alb Donau Kreis
Kontaktdaten:

Re: Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von salearborist »

Die Tour wurde fürs E-Bike geplant und übertragen an das SmartPhone. Und ich fahre ja mit dem Pedelec - okay ist die S-Ausführung...

Das mit den Kompass muss ich testen - wenn ich die Hilfe im Wald App aufrufe wird ein sich verändernder Standort auf dem Bildschirm gezeigt. Also scheint das Telefon Kontakt mit GPS Daten zu haben.

Wollte ja eigentlich eine Schulung durch einen VHS Lehrenden erhalten - leider ist der Mensch krankheitsbedingt nicht dazu gekommen.

Werde jetzt eine neue Tour, ganz kurze Strecke planen und dann mit der Kamera die Darstellung am Phone aufnehmen. Es ist ja schwierig beim Mobile Phone sonst einen Screenshot zu erhalten.
Benutzeravatar
Walter
Administrator
Beiträge: 411
Registriert: 20.10.2020, 00:38
Wohnort: Guia de Isora
gab  Danke: 99 mal
bekam Danke: 61 mal
Kontaktdaten:

Re: Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von Walter »

@salearborist Planst du die Tour am PC mit Komoot oder einem anderen Programm?
Schöne Grüße
Walter (Admin)

-------------------
Erst die Freizeit, dann das Vergnügen :lol:
Benutzeravatar
salearborist
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2021, 09:30
Wohnort: Alb Donau Kreis
Kontaktdaten:

Re: Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von salearborist »

Rufe für die Planung die Komoot Seite auf, einloggen und dann die Planung. Nach Abschluss ans SmartPhone übermittelt.

Oder ist das etwa der falsche Weg? :-/
Benutzeravatar
OliB
Beiträge: 55
Registriert: 08.07.2021, 09:51
Wohnort: Zuhause
bekam Danke: 14 mal
Kontaktdaten:

Re: Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von OliB »

salearborist hat geschrieben: 23.09.2021, 12:19 Oder ist das etwa der falsche Weg? :-/
Nö. Mach ich ja auch so. Ohne Probleme.
Ich würde einfach genau die Tour noch einmal fahren und mich tracken lassen, heißt ohne sich mit Komoot-Navi leiten zu lassen; reines Tracking. Danach die beiden (deine erste hier oben erwähnte und die getrackte) gemachten Touren miteinander vergleichen. Evtl, zeigt sich da was. Könnte mir auch vorstellen das, wenn mehrere Apps auf das GPS zurückgreifen, dich irgendwelche empfangenen Daten -auf welche Art auch immer- stören/überlagern. Bin kein Fach-Nerd... nur eine Vermutung.
Zuletzt geändert von OliB am 23.09.2021, 12:53, insgesamt 2-mal geändert.
"..ab einem gewissen Alter sollte einem einiges einfach egal sein; ich habe dieses Alter erreicht"
(Th. Gottschalk)
Benutzeravatar
Walter
Administrator
Beiträge: 411
Registriert: 20.10.2020, 00:38
Wohnort: Guia de Isora
gab  Danke: 99 mal
bekam Danke: 61 mal
Kontaktdaten:

Re: Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von Walter »

@salearborist

Ich plane meine Touren nicht am PC, aber ich habe ganz schwach in Erinnerung, dass man am PC sich auf der Komootseite mit seinem Konto anmeldet und eine Tour plant und diese als "geplante Tour" abspeichert.

Und das Übertragen ans Handy geht automatisch.

Man braucht also nicht extra übertragen.
Schöne Grüße
Walter (Admin)

-------------------
Erst die Freizeit, dann das Vergnügen :lol:
Benutzeravatar
OliB
Beiträge: 55
Registriert: 08.07.2021, 09:51
Wohnort: Zuhause
bekam Danke: 14 mal
Kontaktdaten:

Re: Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von OliB »

Walter hat geschrieben: 23.09.2021, 12:48 Und das Übertragen ans Handy geht automatisch.

Man braucht also nicht extra übertragen.
(Gibts in Komoot überhaupt den 'Befehl' "ans Smartphone senden" )?
"..ab einem gewissen Alter sollte einem einiges einfach egal sein; ich habe dieses Alter erreicht"
(Th. Gottschalk)
Benutzeravatar
fenix
Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2020, 10:16
Wohnort: Irgendwo in Thüringen
gab  Danke: 41 mal
bekam Danke: 50 mal

Re: Schwerer Anfang mit Komoot

Beitrag von fenix »

Mein. Gibt es nicht.
Da die Daten auf dem Server von komoot liegen, ist alles parallel verfügbar, wenn man sich am PC oder in der App einloggt.
Allerdings hat man in der App etwas weniger Möglichkeiten als am PC, bzw die Software in Android greift nicht auf alle Einstellungen zu.
_________________
Viele Grüße - fenix
Antworten