AppleWatch und KOMOOT App

Hier werden Fragen zu der Bedienung von Komoot behandelt
Antworten
Benutzeravatar
Bictechno
Beiträge: 24
Registriert: 10.12.2020, 14:11
Wohnort: Leipzig
gab  Danke: 7 mal
bekam Danke: 1 time
Kontaktdaten:

AppleWatch und KOMOOT App

Beitrag von Bictechno »

Ich wollte mal das Zusammenspiel zwischen AppleWatch und KOMOOT-App testen, da KOMOOT letztens das Thema so angepriesen hat. Ich würde die Uhr wohl lediglich zum Wandern oder Spazierengehen verwenden. Am Rad habe ich die Karte online am Lenker. Und mit der akustischen Navigation komme ich eh nicht zurecht.
Nun stelle ich aber fest, dass neu geplante Touren auf der Uhr nicht erscheinen. Erst wenn ich die App auf der Uhr lösche und wieder neu installiere, dann sind auch die neuen Touren drauf. Das kann ja wohl nicht die richtige Vorgehensweise sein. Habe mal den Support angeschrieben. Mal sehen, ob man darauf reagiert.

Welche Erfahrung habt ihr damit?

Viele Grüße
Benutzeravatar
Bictechno
Beiträge: 24
Registriert: 10.12.2020, 14:11
Wohnort: Leipzig
gab  Danke: 7 mal
bekam Danke: 1 time
Kontaktdaten:

Re: AppleWatch und KOMOOT App

Beitrag von Bictechno »

Habe gestern bei einem ausgedehnten Spaziergang mal die AppleWatch als Navi genutzt. Erst einmal vorneweg, der Akku war am Ende der Tour nach 10 Kilometern auf unter 10 Prozent. Hilfreich ist ist es mit der Uhr schon, denn man muss gerade bei einem Spaziergang durch eine Stadt nicht ständig das Handy herausholen. Wobei ich an machen Abzweigungen dann doch einen Gegencheck mit dem Handy vorgenommen habe. Hier wäre eine kleine Kartenansicht durchaus besser geeignet. Ich muss dafür natürlich immer die Brille aufhaben. Das mit dem Akku ist natürlich bei Tagestouren nicht brauchbar, weil das Laden der Apple Watch unterwegs nicht gerade nutzbar ist. Ein Handy kann man doch ab und zu mal während des Laufens an die Powerbank hängen. Also werde ich doch eher das Handy auch beim Wandern nutzen. Vielleicht habt ihr andere Erfahrungen.

Habe gestern auch eine Antwort vom KOMOOT-Support hinsichtlich des Umgangs mit der AppleWatch erhalten. Ging schneller als gedacht. Allerdings können sie sich das auch nicht erklären. Das was sie mir vorschlagen, habe ich alles schon gemacht. „Normalerweise“ sollte es klappen. So der Support. Aber es klappt eben nicht 100%.

Viele Grüße
Benutzeravatar
fenix
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2020, 10:16
Wohnort: Irgendwo in Thüringen
gab  Danke: 36 mal
bekam Danke: 46 mal

Re: AppleWatch und KOMOOT App

Beitrag von fenix »

Hi,
kann Dir leider zum eigentlich Problem nichts sagen - habe weder Apple, noch die AppleWatch.

Im Endeffekt sind eben die Vorlieben unterschiedlich, und die Erwartungen an komoot sowieso.
Ich z.B. möchte von komoot eine schön aufbereitete Übersicht der gemachten Touren inkl. Fotos und interessiere mich für die Statistikfunktionen. Besonders gefällt mir die Jahresübersicht, und die Möglichkeit, die Touren schnell zu finden, oder die Touren im Bereich aufzulisten. Wenn man die Touren sauber benennt, findet man sie auch sehr schnell wieder und sieht z.B. schnell, wan man zuletzt an einem bestimmten Ort war.
Planungen mache ich zwar auch, aber eher weniger - und navigieren lasse ich mich von der komoot-App eigentlich nie.
Und da ich die Touren generell mit der fenix aufzeichne, brauche ich dafür die App auch nicht...

Du mit Deiner AppleWatch hast sicher andere Vorlieben.
Ohne GPS hält meine fenix zumindest viel länder als irgendeine Smartwatch (ca. 9 Tage) - dafür hat sie auch weniger Funktionen als Deine Uhr. Mit GPS auf einer Wanderung komme ich gerade so über den Tag, da das den Akku schon extrem beansprucht. Hab es noch nicht ausgereizt, aber angegeben ist die fenix 5S mit ca. 13 Stunden GPS-Nutzung. (Halte ich schon für sehr sportlich. Persönlich hatte ich GPS bisher nicht länger als 7-8h an - und das hat geklappt mit Rest 20% Akku - kann auch vielleicht etwas weniger gewesen sein.).

Deshalb wundert es mich nicht, dass Deine AppleWatch schon nach 10km unter 10% Akku hat...
_________________
Viele Grüße - fenix
Antworten